Literatur

KIBUM, die Buchmesse für Kinder und Jugendliche

Besuchen Sie die größte nicht-kommerzielle Ausstellung deutschsprachiger Bücher in Luxemburg.

Garçon lisant un livreIst ihr Kind ein Bücherwurm? Und Sie sind ebenfalls ein großer Freund der Kinder- und Jugendliteratur ? Oder sind sie Lehrer bzw. Erzieher? Dann ist die "KIBUM - Kinder- und Jugendbuchmesse" ohne Zweifel das Richtige für Sie! Die 15. Ausgabe der KIBUM findet vom 20. Januar bis 29. Februar 2016 im Nationalen Literaturzentrum (Centre national de littérature, CNL) statt.

Entdecken Sie die Lust zu lesen

Wärend einer Woche können Kinder, Familien, Schulklassen und andere Gruppen alle neuen deutschsprachigen Erscheinungen bei den verschiedenen Ständen, in einer der vielen Leseecken oder bei verschiedenen Autorenlesungen entdecken. Klassen und Gruppen müssen allerdings ihre Plätze reservieren, während junge Leseratten nach Herzenslust in den Büchern stöbern können, die jeden Tag zwischen 10 und 17 Uhr ausliegen.

Wie in jedem Jahr findet jeden Morgen um 9.30 Uhr (außer am Wochenende) eine öffentliche Lesung statt . Schüler und Lehrer sind herzlich eingeladen ihre Lieblingsautoren dort zu treffen: Jhemp Hoscheit (Den Eppes), Viviane Daman (Vacances au galop), Mady Dürrer (De Flöck), Christiane Kremer (D'Maisy an de Poli), Dany Gales (D'Minimaus) et Connie Faber (Zumpfs wundersame Entdeckung). Die Reservierung ist obligatorisch!

KIBUM, deit 2001 vom Nationalen Zentrum für Literatur (Centre national de littérature, CNL) in Mersch in Zusammenarbeit mit der Initiative "Freed um Liesen" organisiert, ist die größte nicht-kommerzielle Messe für Jugend- und Kinderliteratur, und die luxemburgische Ausgabe der Messe gleichen Namens, die seit 38 in Oldenburg stattfindet.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 18-01-2016