Aktuelle Informationen · März

Kultur

Die fünf Sinne im Mittelpunkt in der Villa Vauban

Austellung zum Thema Riechen, Schmecken, Hören, Sehen und Fühlen in der Malerei

Bis zum 26. Juni 2016 sind die fünf Sinne - nämlich der Geschmacks-, Geruchs-, Hör- und der Tastsinn, sowie das Sehen - im Mittelpunkt einer Ausstellung in der Villa Vauban in Luxemburg. Letztere präsentiert eine Sammlung von 52 Gemälden, Gravuren und Serien rund um das Thema Sinne in der Malerei. Es handelt sich um eines der variantenreichsten und ansprechendsten Themen der europäischen Malerei.

Mehr

Automobilzuliefererbranche

Das Großherzogtum bekommt einen Luxembourg Automotive Campus

Dieser Industriestandort soll der Forschung und der Innovation im Automobilsektor dienen

Im Bemühen um eine Diversifizierung seiner Wirtschaft setzt Luxemburg, unter anderem, auf die Förderung unterschiedlicher Wirtschafts- und Industriezweige, darunter die Automobilbranche. Letztere wird ab Sommer 2018 durch die Verwirklichung des zukünftigen Luxembourg Automotive Campus' gestärkt, einem Industriestandort der auf Forschung und Entwicklung im Bereich Fahrzeugteile spezialisiert ist.

Mehr

Tourismus

Beginn der neuen Tourismussaison 2016

Vom 25. bis zum 26. März lädt das Luxembourg City Tourist Office zu "Explore Luxembourg" auf dem Place d'Armes ein

Nach und nach wird das Wetter besser, die Sonne zeigt sich öfters und die Hauptstadt fängt an sich mit Touristen zu füllen: dies sind alles Anzeichen für den Frühlingsbeginn und somit auch für den Beginn der neuen Tourismussaison 2016. Es ist genau zum Auftakt der neuen Tourismussaison 2016, dass das Luxembourg City Tourist Office (LCTO) die Öffentlichkeit vom 25. zum 26. März zu "Explore Luxembourg" einlädt, zwei Entdeckungstage der touristischen Regionen im Großherzogtum auf dem Place d'Armes.

Mehr

Medien

"100,7 Radio-Präis": radio 100,7 eröffnet die 2. Ausgabe seines Hörspiel-Wettbewerbs

Die Ausgabe 2016 des "radio 100,7 - Hörfunkpreises" steht unter dem Thema „Soziale Medien und ihr Impakt auf Zeit und Kultur“

radio 100,7, der öffentlich-rechtlichesoziokulturelle Sender des Großherzogtums Luxemburg, hat am 22. März den Wettbewerb für das beste Hörspiel-Originalwerk 2016 eröffnet. Die Ausgabe 2016 des "radio 100,7-Hörfunkpreises" steht unter dem Thema "Soziale Medien und ihr Impakt auf Zeit und Kultur".

Mehr

Studie

Schmit, der verbreiteste luxemburgische Name

Eine Studie der Univeristät Luxemburg erforscht die luxemburgischen Nachnamen im Großherzogtum

Schmit, Müller, Weber, Hoffmann: das sind die luxemburgischen Nachnamen, die im Großherzogtum am verbreitesten sind. Dies geht aus einer Studie von Peter Gilles und seinem Team der Universität Luxemburg hervor, die die Familiennamen der Luxemburger Bürger erforscht haben. Daraus entstand ein Buch über die luxemburgischen Nachnamen, das "Luxemburger Familiennamenbuch".

Mehr

Politisches System

Das Archiv des Staatsrats im Internet

Im Bemühen den Zugang zu historischen Originalquellen zu vereinfachen hat das Luxemburger Nationalarchiv (ANLUx) in Zusammenarbeit mit dem Staatsrat mehr als 220.000 Archivseiten des Staatsrats des Großherzogtums auf der Internetseite www.anlux.lu veröffentlicht. Diese Unterlagen aus den Jahren 1856 bis 1940 fassen alle Stellungnahmen und Entscheidungen des Staatsrats zu allen behandelten Themen zusammen, sowohl von einem nationalen als auch von einem internationalen Standpunkt her und veranschaulicht seine interne Funktionsweise.

Mehr

Bevölkerung

Die Luxemburger Bevölkerung wächst

Migration ist die Hauptursache für das Bevölkerungswachstum

Die Luxemburger Bevölkerung hört nicht auf zu wachsen. Dies geht aus einer kürzlich veröffentlichten Studie des Instituts für Statistik und Wirtschaftsstudien (STATEC) hervor. 2015 stieg die Zahl der im Großherzogtum ansässigen Menschen um 13.291 auf insgesamt 576.249 Personen. Dies entspricht einer Steigerung von 2,4%.

Mehr

Freizeit

Wiedereröffnung des Bettemburger Märchenpark (Parc merveilleux)

Die Saison 2016 dauert vom 26. März bis zum 9. Oktober

Es versteht sich von selbst, dass der Bettemburger Märchenpark eine Institution für die Kleinsten Luxemburgs ist. Dieses Jahr öffnet der Park seine Tore am 26. März. Tiere, die aus allen Ecken der Welt stammen, verzauberte Häuschen, Märchen, der Pony-Express, mehrere Spielplätze und das alles mitten in der Natur: Jahr für Jahr zieht der Märchenpark Zehntausende Besucher an.

Mehr

Kultur

Iggy Pop, Ikone des Rock, am Alzette-Ufer

Das Programm der Frühling-Sommer-Saison des Kulturzentrums Neimënster

Die Frühling-Sommer- Saison des Kulturzentrums Neimënster klingt vielversprechend: in den kommenden sechs Monaten findet jeder — oder zumindest fast jeder — dort sein Glück. Beginnen wir mit Iggy Pop, einer Rockikone, die am 11. Juli 2016 auf dem Platz der Abtei auftreten wird. Er wird sein neues Album "Post Pop Depression" vorstellen, dies im Rahmen des OMNI-Festivals ("Objets musicaux non identifiés" — Nicht identifizierte Musikobjekte).

Mehr

Tourismus

Entdecken sie Luxemburg im Frühling!

Die Sonne ist zurück in Luxemburg

Der 20. März markiert den Beginn des Frühlings und die Rückkehr der schönen Tage. Gerade jetzt ist es ein Genuss, das wunderschöne Luxemburg mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten zu entdecken, die sich Ihnen zu Beginn dieser schönen Jahreszeit präsentieren!

Mehr

Medien

Gold für unsere Infografiken "Luxemburg 2015"

Gold Award des "International Corporate Media Award" für das Informations- und Presseamt der Regierung und den Statec

Ein großer Erfolg für unsere Infografiken "Luxemburg 2015": im Rahmen der 6. Ausgabe des "International Corporate Media Award", der vor allem im deutschsprachigen Raum bekannt ist, haben das Informations- und Presseamt der Regierung (verantwortlich für die Webseite www.luxembourg.lu) und das Nationale Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien des Großherzogtum Luxemburg (Statec) einen Gold Award in der Kategorie "Infographien" für ihre 14 Infographien über Luxemburg erhalten, die in Zusammenarbeit mit der Agentur Human Made ausgearbeitet wurden.

Mehr

Kultur

Meet the Artist in Esch Belval!

Treffen Sie die Künstler mit ihren Werken im Rahmen der Belval Public Art Experience

Neun Künstler wurden auserkoren, in Belval im Rahmen der ersten Residenz „Public Art Experience“ zu arbeiten, die im August 2016 stattfinden wird. Um der Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, die Künstler zu treffen und ihre Projekte kennen zu lernen, hat der Fonds Belval die „Meet the Artist“-Treffen ins Leben gerufen. Es handelt sich dabei um zwanglose Treffen bei einem Gläschen in der Mittagspause im „Massenoire“-Gebäude.

Mehr

Studien

"World Happiness Report": Die Luxemburger sind eher glücklich

Das Großherzogtum kommt auf Platz 20 unter 156 Ländern

Es scheint, als sei Luxemburg ein Land in dem es sich gut leben lässt. Dies geht jedenfalls aus einer Studie hervor, die vom "Earth Institute" der Columbia Universität über das Glücklichsein veröffentlicht wurde, der berühmte "World Happiness Report". In dieser Studie, die zwischen 2013 und 2015 in 156 Ländern durchgeführt wurde, plaziert sich das Großherzogtum auf Rang 20 (2014: Rang 19).

Mehr

Kultur

"Luxembourg Sounds Like ... in Brussels" am 29. März

Luxemburgischer Sound in Brüssel im Ancienne Belgique

Am 29. März 2016 vibriert das Ancienne Belgique im Rahmen der Eventreihe "Luxembourg Sounds Like ..." unter dem Sound von luxemburgischen Bands. Diese von der luxemburgischen Musikexportagentur Music:LX ins Leben gerufenen Events bestehen aus Konzerten von luxemburgischen Musikern oder Bands, bieten aber auch den Akteuren der ausländischen Musikindustrie gleichzeitig die Möglichkeit, die luxemburgischen Künstler zu treffen.

Mehr

Audiovisuelle Produktion

Luxemburgische (Ko)Produktionen glänzen im Kino

Sunset Song, Das Ganz Neue Testament, Eng nei Zäit – lassen Sie sich überzeugen an diesem Wochenende ins Kino zu gehen

Wann haben Sie sich das letzte Mal in einen Kinosessel sinken lassen? Mit Freunden, Familie oder ganz für sich, mit einer Tüte Popcorn, einem Getränk oder einem Eis, darauf wartend dass endlich das Licht ausgeht und Sie in ein anderes Universum entführt werden. Und dies bei einer der sechs luxemburgischen (Ko)Produktionen die aktuell im Kino laufen: Colonia Dignidad, Sunset Song, Die dunkle Seite des Mondes, Eldorado, Black Harvest, Das Ganz Neue Testament und Eng nei Zäit.

Mehr

Informationstechnologien

Luxemburg wird IKT-Experten benötigen

Eine Studie belegt den Bedarf an hohen Ausbildungsniveaus

Die Fedil, die ABBL und die CLC, in Zusammenarbeit mit ICTluxembourg, haben kürzlich die Ergebnisse der achten Studie in Folge über die Qualifikationen veröffentlicht, die im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) im Privatsektor benötigt werden. In qualitativer Hinsicht haben die Unternehmer Ansprüche bezüglich eines hohen Ausbildungsniveaus für die meisten Berufe geäussert: das Niveau "Abitur + 2" ist eine Mindestbedingung in 93% der Fälle.

Mehr

Feste und Traditionen

Ostern in Luxemburg...

... das heißt: "Ouschterhues", "Klibberen", "Éimaischen" und "Péckvillercher"!

Am Sonntag, den 27. März 2016, feiern die Luxemburger wie Christen in aller Welt das Osterfest. In Luxemburg hat dieses Fest seinen Ursprung vor allem in Traditionen, die mit anderen Ländern geteilt werden. Dazu gehört der religiöse Aspekt ebenso wie die Symbole des Hasen und der Eier. Es gibt daneben aber auch rein luxemburgische Bräuche wie das Klibberen, der "Jaudes"-Brauch, das Schokoladenei der Verliebten, die Éimaischen und die Péckvillercher.

Mehr

Fotografie

"Perigee": die Wälder Luxemburgs mitten in der Nacht

Fotoausstellung von Paul Gaffney im CNA

Stellen Sie sich vor Sie sind mitten in der Nacht irgendwo im Wald. Eingetaucht in dieses tiefe Schwarz sehen Sie quasi nichts und der Vollmond ist die einzige schwache Lichtquelle. Genau das hat Paul Gaffney erlebt. Bis zum 15. Mai 2016 zu Besuch im Nationalen audiovisuellen Zentrum (Centre national de l'audiovisuel, CNA), hat sich dieser irische Fotograf damit beschäftigt in den Luxemburger Wäldern, wie dem Naturreservat "Op der Haard" im Süden des Landes, in den Ardennen im Norden und sogar in Wäldern in Irland, umherzuwandern, um Bilder der Wälder in der Nacht zu schießen.

Mehr

Bürgerangelegenheiten

Vorstellung der Reform des Gesetzes über die Staatsangehörigkeit

Im Rahmen der Reform soll der Zugang zur luxemburgischen Staatsangehörigkeit im Bemühen um Gerechtigkeit und sozialen Zusammenhalt erleichtert werden.

Im Regierungsprogramm des Jahres 2013 war eine tiefgreifende Reform des Gesetzes von 2008 über die luxemburgische Staatsangehörigkeit angekündigt worden. Am 14. März 2016 präsentierte Justizminister Félix Braz Einzelheiten der Reform. Diese betrifft das Geburtsortsprinzip für die erste Generation, die Einbürgerungsvoraussetzungen und die Bedingungen für den Erwerb der luxemburgischen Staatsangehörigkeit durch Option.

Mehr

Erziehung und Bildung

Luxemburg ist gemäß der OECD das Land mit den weltweit meisten ausländischen Studierenden

Luxemburg auf Platz 1, gefolgt von der Schweiz und Neuseeland

Seit Jahrzehnten schon gilt Luxemburg als Gastland für eine internationale Gemeinschaft, die immer weiter wächst und boomt. Eine aktuelle OECD-Studie über den Anteil der internationalen Studierenden in den Mitgliedstaaten bestätigt somit lediglich die im Großherzogtum tagtäglich gelebte Realität, wenn die Universität von Luxemburg mit 67 % der aus anderen Ländern stammenden Studierenden in Master-Studiengängen auf Platz 1 eingestuft wird.

Mehr

Bildende Kunst

LEAP - Luxembourg Encouragement for Artists Prize

Vier Finalisten zeigen ihre Werke

Vom 19. März bis zum 3. April laden die Rotondes zu einer Ausstellung ein, die im Rahmen des Preises LEAP — Luxembourg Encouragement for Artists Prize verwirklicht wurde. Der LEAP-Preis, der alle zwei Jahre von einer internationalen Jury an einen Künstler vergeben wird, hat als Ziel Künstlern zu helfen, die einen innovativen Ansatz im zeitgenössischen Schaffen und in der aktuellen Szene beweisen.

Mehr

Mobilität

Bitte lächeln, sie werden gefilmt: die Blitzer sind nun operationell!

Ab 16. März 2016 sind die festen Blitzer an bestimmten Gefahrenstellen in Betrieb

Raser aufgepasst! Ab 16. März 2016 sind die fest installierten Blitzer im luxemburgischen Straßennetz in Betrieb Seit dem 1. Februar waren diese 10 Terminals bereits im Rahmen einer Testphase aktiv, eine Phase die nun zu Ende geht. Sie werden durch 6 mobile Blitzer ergänzt, die auf dem gesamten Straßennetz eingesetzt werden können. Von nun an werden also Geldstrafen in Höhe von zwischen 49 und 145 fällig, wenn man bei einer Geschwindigkeitsübertretung geblitzt wird!

Mehr

Kultur

Zeitgenössische Videokreationen in der Black Box des Casino - Forum für zeitgenössische Kunst

Mit dieser Installation werden die Türen der zentralen Einrichtung der Luxemburger Künstlerszene wieder geöffnet

Ab dem 23. März ist das Casino - Forum für zeitgenössische Kunst um eine temporäre Installation für zeitgenössische Videokreationen reicher. Die Black Box ist ein Raum, in dem Videos von zeitgenössischen Künstlern entweder im Rahmen einer thematischen Programmreihe oder als einzelne monografische Vorführungen gezeigt werden.

Mehr

Wirtschaft

Luxemburg-Stadt, gar nicht mal so teuer

Luxemburg kommt im EIU-Gesamtergebnis auf Platz 66

Die Economist Intelligence Unit (EIU), die zur The Economist-Gruppe gehört, hat Anfang März 2016 eine neue Ausgabe ihres halbjährlichen Berichts zu den Lebenshaltungskosten in den Städten in aller Welt veröffentlicht. Das weltweite Gesamtergebnis vom März 2016 wird von Singapur geführt, gefolgt von Zürich und Hong Kong auf Platz 2. Luxemburg kommt im Gesamtergebnis auf Platz 66.

Mehr

Gastronomie

Genießen sie die RestoDays vom 18. bis zum 27. März!

34 Restaurants, darunter drei mit einem Michelin-Stern, nehmen an den preislich erschwinglichen gastronomischen Tagen teil.

Im Verhältnis zu seiner Bevölkerung, bietet Luxemburg eine Vielzahl an preisgekrönten, ja sogar Sterne-Restaurants an. Und jedes Jahr macht die Initiative RestoDays es möglich, diese außergewöhnliche kulinarische Qualität (wieder)zuentdecken. Während zehn Tagen bieten die teilnehmenden Restaurants Menüs zu ermäßigten Preisen an.

Mehr

Lebensqualität

Der Statec stellt die Ergebnisse einer Studie über das Vertrauen vor

Das Vertrauen der Bürger in die Institutionen im Rampenlicht

Der Statec hat die Ergebnisse einer europäischen Studie zum Vertrauen der Menschen in ihre Institutionen veröffentlicht. Aus dieser Studie geht hervor, dass sich der Vertrauensgrad in Bezug auf das politische System, die Polizei und die Justiz in Luxemburg oberhalb des europäischen Durchschnitts befindet, in Bezug auf das soziale Vertrauen liegt er jedoch darunter. Diese Zahlen zeigen jedoch nur eine Dimension dieser diversifizierten Studie.

Mehr

Erziehung und Bildung

Tag der offenen Tür der Universität Luxemburg

Am Samstag den 19. März 2016, haben zukünftige Studenten und andere Interessenten die Möglichkeit das Campus Belval zu besuchen.

Sie wollen an der Universität Luxemburg studieren, brauchen aber mehr Informationen, um eine endgültige Entscheidung treffen zu können? Sie wissen (noch) nicht, welchen Weg Sie einschlagen sollen? Sie sind bereits Student oder Lehrkraft und kennen den Campus Belval noch nicht? Dann ist der Tag der offenen Tür an der Universität Luxemburg das richtige für Sie! Am Samstag, den 19. Mäerz 2016 zwischen 9 Uhr und 16 Uhr, lädt der Uni-Campus von Esch-Belval auf einen Schnuppertag ein.

Mehr

Chancengleichheit

Votezegalite.lu

Kampagne zur Mobilisierung bei den Kommunalwahlen 2017

Das Ministerium für Chancengleichheit hat Kurs auf einen fundamentalen Wandel in der Politik genommen. Im Hinblick auf ein nationales Bemühen, den Anteil des unterrepräsentierten Geschlechts im politischen Bereich zu verstärken, hat sich das Ministerium für Chancengleichheit, zusammen mit seinen Partnern, dazu entschieden, die breite Öffentlichkeit für diese Herausforderungen zu sensibilisieren. Eine gemeinsame, in der zweiten März-Hälfte 2016 gestartete Kampagne, hat das Ziel die Bevölkerung des Großherzogtums dafür zu mobilisieren, sich mehr für Gleichheit zwischen Männern und Frauen in der Lokalpolitik einzusetzen.

Mehr

Beschäftigung und Arbeit

Das JobBoard geht online

Die Kontaktchancen zwischen Arbeitgebern und Arbeitssuchenden soll erhöht werden

Im Hinblick auf eine bessere elektronische Verwaltung, eines der Hauptanliegen der Modernisierung des luxemburgischen Staates, hat die Agentur für Arbeit (Adem) seine neue, interaktive Webseite, JobBoard genannt, gestartet. Diese wird das Jobportal der Adem verstärken. Das JobBoard ist eine interaktive Plattform, die die Kontaktchancen zwischen Arbeitgebern und Arbeitssuchenden erhöhen soll. Es handelt sich um das neue Element einer Digitalisierungsstrategie, deren Ziel es ist eine richtige eAdem umzusetzen.

Mehr

Europäische Union

Eurobarometer 84: Beliebtheit der EU im Rückgang

Immigration größtes Problem für Luxemburger und europäische Bürger

Anfang März 2016 hat die Europäische Union die neue Standard Eurobarometer-Studie für Luxemburg veröffentlicht. Im Rahmen der Umfrage, die im Herbst 2015 gemacht wurde, wurden 506 in Luxemburg lebende Personen befragt, davon besaßen 60 die luxemburgische Staatsbürgerschaft. Mehrere Themen wurden angesprochen, nämlich die Lage der nationalen und europäischen Wirtschaft, die wichtigsten Probleme auf persönlicher Ebene, das Image der Europäischen Union, die Immigration, etc.

Mehr

Musik

Am 11. und 12. Mäerz begeistert der "Zeltik" die Besucher

Zeltik: keltische Musik in Dudelange

Luxemburg tanzt zum Klang der Dudelsäcke und der keltischen Musik! Es ist wieder Zeltik-Zeit, ein Festival dieser altertümlichen Musik, welches jedes Jahr tausende Besucher anzieht! Das Festival "Zeltik" oder "Celtic Celebration", das alljährlich an einem Wochenende Anfang März stattfindet, verbindet die alte keltische Musik mit neuen Klängen. Das Festival hat in den letzten Jahren die größten Stars des Genres gesehen, wie zum Beispiel Carlos Nuñez, Capercaillie, die Waterboys oder The Levellers.

Mehr

Kino

Ranking der 7. Ausgabe des "Lëtzebuerger Filmpräis"

Die 7. Ausgabe des "Lëtzebuerger Filmpräis" fand am Samstag, den 5. März 2016 im Großen Theater der Stadt Luxemburg statt. Die Zeremonie — organisiert vom Film Fund Luxembourg und der Filmakademie — fand in Anwesenheit I. I. K. K. H. H. des Großherzogs und der Großherzogin, von Xavier Bettel, Premierminister, Minister für Kultur, Minister für Kommunikation und Medien, Guy Arendt, Staatssekretär für Kultur, und Lydie Polfer Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, statt.

Mehr

Beschäftigung und Arbeit

Studie über die Zeiteinteilung der in Luxemburg ansässigen Bevölkerung

Im Jahr 2014 hat die ansässige Bevölkerung viereinhalb Monate damit verbracht sich auszuruhen

Anfang März 2016 hat das Nationale Institut für Statistik und Wirtschaftsstudien des Großherzogtums Luxemburg (STATEC) eine Studie zum Thema Zeiteinteilung der in Luxemburg ansässigen Bevölkerung veröffentlicht. Nur die Hauptaktivitäten wurden berücksichtigt (lernen, schlafen, essen und trinken, etc.). In diesem Kontext wurden im Jahr 2014 Bewohner zwischen 10 und 74 Jahren befragt; es war das erste Jahr, dass diese Studie durchgeführt wurde.

Mehr

Wirtschaft

ETH – Index of Globalization 2016: Luxemburg fällt auf den 18. Platz zurück

Der "KOF Index of Globalization" misst die unterschiedlichen Dimensionen der Globalisierung.

Die ETH Zürich hat den Globalisierungsindex "KOF Index of Globalization" für das Jahr 2016 veröffentlicht. Dieser Index misst die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Dimensionen und stützt sich dabei auf 23 Variablen. Luxemburg liegt mit einem Ergebnis von 83,55 von 100 in der Gesamtwertung auf Platz 18. Im Jahr 2015 belegte das Groβherzogtum Rang 15. Europaweit liegt Luxemburg auf dem 16. Platz und in der Europäischen Union auf dem 14.

Mehr

IKT

5 brilliante "Fit4Start"-Projekte ausgewählt

Den Unternehmern, die mit Bravour ihre Teilnahme an der Pilotausgabe des Programms Fit4Start abgeschlossen haben, gratulierte die Staatssekretärin für Wirtschaft, Francine Closener, während einer Zeremonie am 3. März 2016. Unter den 100 eingereichten Kandidaturen wurden fünf vielversprechende Start-ups ausgewählt um an der nächsten Ausgabe teilzunehmen. Diese werden in den Genuss von Coaching Seminaren von "Lean Start-up"-Experten kommen, sowie eine nicht zu unterschätzende finanzielle Unterstützung erhalten.

Mehr

Festival

33. Migrations-, Kultur- und Bürgerfestival

Die Gelegenheit, die verschiedenen Kulturen zu entdecken, die die Luxemburger Gesellschaft ausmachen!

Die Bevölkerung des Groβherzogtums Luxemburg besteht aus mehr als 45,9% Ausländern. In der Hauptstadt sind es über 68%. Insgesamt, zählt das Land ungefähr 170 verschiedene Nationalitäten. Es ist dieser multikulturelle Charakter, der jedes Jahr anlässlich des Migrations-, Kultur- und Bürgerfestivals gefeiert wird. Seit 1982 wird das Festival vom CLAE veranstaltet. Die 33. Ausgabe findet vom 11. bis 13. März 2016 in der Ausstellungshalle Luxexpo auf Kirchberg statt.

Mehr

Chancengleichheit

Am 8. März ist Weltfrauentag!

Ein Blick auf das Leben der Frauen des Großherzogtums

Am 8. März ist Weltfrauentag. Das ist die Gelegenheit über die weltweite Situation der Frauen zu berichten, über die Ungerechtigkeiten unter denen sie immer noch leiden. In Luxemburg sind eine Ausstellung und mehrere Veranstaltungen der Situation der Frauen gewidmet und das Statec wirft einen statistischen Blick auf das Leben der Frauen im Großherzogtum.

Mehr

Chancengleichheit

Vorstellung einer positiven Tourismusbilanz 2015

Am 2. März 2016, hat die Staatssekretärin für Wirtschaft, Francine Closener, eine positive Bilanz des vergangenen Tourismusjahres, das sich in die vielversprechende Entwicklung des Sektors der vergangenen Jahre einreiht, vorgestellt. Die Untersuchungen, die vom GIE Luxembourg for Tourism (LfT) gemacht wurden, zeigen für 2015 eine Gesamtzahl von 2,7 Millionen Übernachtungen [1], auf die sich die Steigerung gegenüber dem vorherigen Jahr wie folgt aufteilt: Hotelgewerbe (+1,4%), Campingplätze (-1,3%) und Jugendherbergen (+3,5%).

Mehr

Kultur

Austellung des Kuriositätenkabinetts

Nachdem das Kuriositätenkabinett sechs Monate lang im Rahmen der luxemburgischen EU-Ratspräsidentschaft im Foyer des "Justus Lipsius"-Gebäudes, dem Sitz des Rates der Europäischen Union in Brüssel, stand, wurde es in die Eingangshalle des Kulturministeriums in Luxemburg installiert.

Mehr

Ausstellung

Zwei neue Ausstellungen im MNHA

Werke von Joseph Kutter und H. Craig Hanna auf dem Programm

Ab dem 4. März 2016 bietet das Nationalmuseum für Kunst und Geschichte (Musée national d'histoire et d'art – MNHA) seinen Besuchern zwei neue Ausstellungen an, darunter eine über den luxemburgischen Künstler Joseph Kutter und eine weitere über den amerikanischen Kunstmaler H. Craig Hanna.

Mehr

Musik

Das Festival ''Printemps musical" ist wieder da

Jazz und World Music bringen Sie auf den Geschmack der längeren Tage (und Abende)

Vom 6. März bis zum 27. April 2016 findet die 34. Ausgabe des "Printemps mucial – Festival de Luxembourg" statt. Von dem Luxemburg City Tourist Office (LCTO) veranstaltet, bietet dieses Weltmusik- und Jazzfestival eine Mischung aus Konzerten von bekannten Stars und einzigartigen Entdeckungen. Die Konzerte finden in der einzigartigen Kulisse des Ateliers, des Konservatoriums der Stadt Luxemburg und Neimënster, Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Neumünster statt.

Mehr

Tourismus

Die Bockkasematten öffnen ihre Pforten zur neuen Touristensaison

Mit dem Beginn der sonnigen Tage öffnet auch wieder eine der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten

Ab dem 1. März 2016 sind die berühmten Bockkasematten in Luxemburg wieder für geöffnet. Diese unterirdischen wie Labyrinthe in den Fels gehauenen Tunnel sind weltweit einzigartig und zeugen von der glanzvollen Vergangenheit der legendären Festungsstadt. 2015 haben mehr als 120.000 Besucher sie betreten und machten den Ort somit zur wichtigsten Sehenswürdigkeit der Hauptstadt

Mehr

Kino

Die 7. Ausgabe des "Lëtzebuerger Filmpräis" hat einen Hauch von großem Theater

Die 7. Ausgabe des "Lëtzebuerger Filmpräis" findet am Samstag, den 5. März 2016, im Großen Theater der Stadt Luxemburg statt und wird von Claude Frisoni, Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur sowie der Schauspielerin Eugénie Anselin moderiert. Bei dieser 7. Ausgabe sind 12 Kurzfilme, 16 Koproduktionen, 4 luxemburgische Spielfilme, 9 Dokumentarfilme, 9 Animationsfilme im Rennen, um einen der begehrten Preise abzuräumen.

Mehr

Kultur

Das Casino — Forum für zeitgenössische Kunst gestaltet sich neu

Neue Räume für zeitgenössisches künstlerisches Schaffen

Am 22. März 2016, eröffnet das Casino — Forum für zeitgenössische Kunst, ein bedeutendes Museum der bildenden Künste im Stadtzentrum, seine Türen wieder für ein breites Publikum. Dies nachdem seine Räume renoviert wurden, um zeitgenössischen Künstlern mehr Freiheiten zu bieten.

Mehr

  • Letzte Änderung dieser Seite am 31-03-2016