Finanzen

Historischer Höchststand der Investmentfonds

Die Luxemburgische Investmentfondvereinigung (ALFI) teilt mit, dass die in Luxemburg ansässigen Investmentfonds ein Volumen von mehr als 4.000 Milliarden Euro erreicht haben.

02-alfiEnde September 2017 wurden in den luxemburgischen Investmentfonds 4.037,14 Milliarden Euro an Nettovermögenswerten verwaltet, ein historischer Höchstwert. Das entspricht einer Steigerung um 7,9% seit Jahresbeginn.

Denise Voss, Vorsitzende der Luxemburgischen Investmentfondvereinigung (ALFI), zeigt sich erfreut über die guten Ergebnisse der Branche und streicht hervor, dass diese wesentliche Steigerung der verwalteten Vermögenswerte das Vertrauen zeigt, das sowohl Fondsanbieter und -verwalter als auch Investoren in das Finanzzentrum Luxemburg setzen.

Luxemburg, ein Weltmarktführer in Sachen Fonds

Aktuell sind 4.110 Fonds in Luxembourg ansässig. Damit ist das Großherzogtum der weltweit zweitgrößte Fondssitz nach den Vereinigten Staaten. Die ALFI spricht von einem spektakulären Wachstum der Vermögenswerte vondrei auf vier Billionen Euro in weniger als drei Jahren. Heute werden luxemburgische Fonds in 70 Ländern auf der ganzen Welt vertrieben, dies auch aufgrund der Informationsveranstaltungen, die die ALFI im Laufe der Jahre auf allen Kontinenten durchgeführt hat.

 

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst / Quelle: Pressemitteilung der ALFI)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 03-11-2017