IKT

Digitalisierung: Den Unternehmen unter die Arme greifen

Die 2016er Ausgabe der Luxembourg Internet Days war ein großer Erfolg und brachte rund 1.000 Vertreter aus mehr als 400 Unternehmen zusammen.

internetdaysAm 14. und 15. November richtet die Handelskammer die Luxembourg Internet Days 2017 aus, eine Veranstaltung bei der sich Fachleute der IKT-Industrie (Informations- und Kommunikationstechnologien) zum Thema Digitalisierung der Berufswelt austauschen werden.

Die von LU-CIX (Luxembourg Commercial Internet eXchange, Red.) organisierte Veranstaltung bietet unter anderem Konferenzen, Diskussionsrunden, Präsentationen und hochwertige Networking-Sessions.

Bei den diesjährigen Luxembourg Internet Days dreht es sich hauptsächlich um das Thema der Digitalisierung (14. November) oder die digitale Transformation von Unternehmen sowie die Schritte, die unternommen werden, um kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bei den strukturellen Transformationen zu helfen, die die Digitalisierung mit sich bringt. On évoquera aussi les transformations structurelles qu’entraîne la digitalisation. Eine der zentralen Fragen wird sein, wie die Unternehmen, unabhängig von ihrem Tätigkeitsbereich, die digitale Welt optimal für sich nutzen können.

Vorbeugen ist besser ...

Das andere Thema, sicherlich etwas technischer, dreht sich um die sogenannten DDos-Angriffe (15. November), die in der Informationstechnik als Distributed Denial of Service-Attacken (DDoS) bezeichnet werden, und zum Ziel haben, die Dienste funktionsunfähig zu machen. Nach Angaben der Organisatoren werden viele Erläuterungen und Informationen zu diesem Thema vermittelt.

Die Vertreter der KMU werden die Möglichkeiten der Digitalisierung kostenlos entdecken können, die Gelegenheit bekommen anhand von Rollenspielen eine Krisensituation zu erleben, im Vorfeld die Schutzmaßnahmen abzuwägen und dementsprechend zu agieren.

Die Ausgabe 2016 war ein großer Erfolg und brachte nach Angaben der Initiatoren rund 1.000 Besucher aus mehr als 400 Unternehmen zusammen, davon etwa ein Dutzend renommierte Referenten. Bei der Veranstaltung im vergangenen Jahr standen das Internet der Dinge (LOT) und die Blockchain-Technologie im Mittelpunkt.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 14-11-2017