Kultur

2018 steht das europäische Kulturerbe im Mittelpunkt

Mit dem Europäischen Jahr des Kulturerbes sollen die Vielfalt und das Zugehörigkeitsgefühl zu einem gemeinsamen europäischen Raum zelebriert werden.

05-patrimoineDas Jahr 2018 wird zum "Europäischen Jahr des Kulturerbes" ausgerufen. Diese vom Parlament und Europäischen Rat beschlossene Initiative hat zum Ziel, die kulturelle Einheit Europas zu bekräftigen.

Das ganze Jahr über werden Tausende Veranstaltungen und Aktivitäten auf dem alten Kontinent stattfinden, um das Teilen des europäischen Erbes als gemeinsame von der Vergangenheit geerbte Ressource zu fördern. Zu diesem materiellen oder immateriellen Erbe kann man genauso Denkmäler und Orte wie Traditionen und Wissen zählen. Ziel dieses Jahres ist es, das Gefühl der Zugehörigkeit zu Europa zu stärken und für die Geschichte und die gemeinsamen Werte zu sensibilisieren

Doch das europäische kulturelle Erbe ermöglicht auch, das Wirtschaftswachstum anzukurbeln und in den Städten und Regionen Arbeitsplätze zu schaffen. Außerdem fördert es den Austausch zwischen Europa und dem Rest der Welt. In der EU hängen 7,8 Millionen Arbeitsplätze indirekt mit dem Kulturerbe zusammen (zum Beispiel in Tourismus, Gastronomie und Bauwesen). Mehr als 300.000 Personen arbeiten direkt im Sektor europäisches Kulturerbe, und mit 453 eingetragenen Orten belegt Europa als Region knapp die Hälfte der Liste des UNESCO- Weltkulturerbes.

Das Europäische Jahr richtet sich an alle Bürger

In Luxemburg steht das Europäische Jahr des Kulturerbes unter dem Motto Sensibilisierung, nachhaltige Entwicklung und Technologie. In diesem Kontext, in dem mit neuen Technologien der Erhalt und Fortbestand des Kulturerbes für die zukünftigen Generationen gesichert werden soll, stehen das ganze Jahr 2018 über Ausstellungen und anderen Kulturinitiativen auf dem Programm.

Doch diese europäische Kampagne steckt nicht nur voller Veranstaltungen für die breite Öffentlichkeit, sondern fördert über eine Projektausschreibung auch das Teilen des kulturellen Erbes. Daher ist die gesamte Gesellschaft eingeladen, zum Erfolg des Europäischen Jahres des Kulturerbes beizutragen. Ein Aufruf zur Beteiligung richtet sich an Institutionen, nicht-institutionelle Akteure und Bürger.

Das Europäische Jahr verfügt über finanzielle Mittel in Höhe von 8 Millionen Euro, um die in diesem Jahr organisierten Aktivitäten zu unterstützen.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst / Quelle: Europäische Kommission)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 15-01-2018