Mobilität

CoPilote: die nationale Plattform für Mitfahrgelegenheiten

Seit dem 8. Mai gibt es in Luxemburg eine nationale Plattform für Mitfahrgelegenheiten.

"CoPilote", so lautet der Name einer Website und einer mobilen App (Android un iOS), auf der man nach Personen suchen kann, die die gleiche Strecke zurücklegen, um so in einem einzigen Fahrzeug zu fahren. Die Plattform, die bereits online ist, wurde vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen (MDDI) entwickelt.

Wie funktioniert es?

Um alle Funktionen der Plattform nutzen zu können, muss man sich registrieren, ein kostenloser Vorgang. Anschließend können Fahrer ihre einmaligen oder regelmäßig zurückgelegten Strecken eingeben und andere nützliche Informationen erfassen (Stimmung, Musik, Gepäckmitnahmen, usw.). Wenn die Strecke veröffentlicht ist, kann sie mit Hilfe einer einfachen Suche gefunden werden.

Der Fahrer kann seine Passagieren auffordern, sich an den Kosten für die Fahrt zu beteiligen. Diese dürfen aber 10 Cent pro Kilometer nicht überschreiten. Die Passagiere können bequem per App zahlen. Und während der Anfangsphase, bis zum 15. Juli 2018, erstattet CoPilote einen Teil der Kosten zurück.

Um den Dienst noch einfacher und bequemer zu machen, können Passagiere und Fahrer ihre Fahrer, respektiv Passagiere, auf einer Karte verfolgen, um sich so besser abstimmen zu können und sich einfacher zu treffen.

Warum eine nationale Plattform für Mitfahrgelegenheiten?

Eine rezente Studie des MDDI hat gezeigt, dass bei Strecken, die zum oder vom Arbeitsplatz zurückgelegt werden, die durchschnittliche Auslastung eines Fahrzeugs bei 1,2 Personen pro Fahrzeug liegt. Dies entspricht etwa 250.000 leeren Autositzen jeden Tag im Ballungsgebiet der Stadt Luxemburg. Dazu kommt der Umstand, dass die Ortschaften in Luxemburg, sowie die im Grenzgebiet, oft eine niedrige Einwohnerzahl und einen begrenzten Anschluss an das öffentliche Personennahverkehrsnetz haben.

Diese Erkenntnisse führen zum Schluß, dass Mitfahrgelegenheiten, d.h. die Nutzung eines Autos durch mehrere Personen auf einer Strecke eine einfache, wirtschaftliche und effiziente Methode ist, um die Auslastung des Verkehrsnetzes zu den Stoßzeiten zu verringern und den Ausstoß von Stickstoffen zu verringern.

Somit hat sich das MDDI entschieden, ein Tool anzubieten, um Fahrer und Passagiere einander näherzubringen: die Plattform für Mitfahrgelegenheiten "CoPilote".

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von luxembourg.lu verfasst - Quelle: Pressemitteilung des MDDI)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 14-05-2018