Kultur

"Révolte" in Avignon

Das von Sophie Langevin inszenierte Stück vertritt Luxemburg bei der Ausgabe 2019 des sehr beliebten OFF-Festivals von Avignon.

05-avignonEnde Juni hat sich die von der Theater Federatioun beauftragte Jury getroffen, um die luxemburgische Produktion auszuwählen, die zur Ausgabe 2019 des OFF-Festivals von Avignon geschickt wird. Die Wahl fiel auf das von Sophie Langevin inszenierte Stück "Revolt. She Said. Revolt Again" von Alice Birch, eine Produktion des Théâtre du Centaure in Zusammenarbeit mit dem CCRD Opderschmelz.

Worum geht es?

Das 2015 geschriebene Stück behandelt die Wut von Alice Birch gegen den tagtäglichen Sexismus, die handelsübliche Standardisierung des Bildes der Frau, die Pornoindustrie, Vergewaltigungen. Alice Birch geht all diese falschen Vorstellungen, die die Männer von den Frauen haben, sowie das, was sie sich von ihnen erwarten, an. Auf der Bühne wird dies durch hitzige Schlagabtausche wiedergegeben. Das Stück ist witzig, trashy und musikalisch. Bleibt die unterschwellige Frage, die sich das ganze Stück über stellt: Wie kann man eine neue Welt aus den Überresten einer so alten Unterdrückung erschaffen? Die Antwort von Alice lautet: Revolte!


Die Wahl der Jury

Der Jury gefiel die radikale, undisziplinierte und bewusst zeitgenössische Schreibweise, aber auch das Talent der Regisseurin Sophie Langevin, der es gelungen ist, mithilfe eines exzellenten Spiels der Darsteller die Sprache der britischen Autorin in eine kraftvolle, bissige und regelrecht witzige Darbietung umzusetzen, die absolut im Einklang mit der heutigen Zeit ist.

"Love and Money" beim OFF-Festival 2018

In diesem Sommer wird das von Myriam Muller im Théâtre du Centaure inszenierte Stück "Love & Money" des Engländers Dennis Kelly, das luxemburgische Theater beim OFF-Festival vertreten (vom 6. bis zum 29. Juli). Das Stück "Love & Money" fühlt der neo-liberalen Welt auf den Zahn, indem es den Absturz in die Hölle eines jungen verschuldeten Paares schildert. Dabei werden grundlegende Fragen über die Funktionsweise unserer westlichen zeitgenössischen Gesellschaften aufgeworfen, wie beispielsweise unser Verhältnis zum Geld.

(Dieser Artikel wurde von der Redaktion von www.luxembourg.lu verfasst / Quelle: Theater Federatioun)

  • Letzte Änderung dieser Seite am 10-07-2018