Hochschulausbildung

Einige Sekundarschulen bieten ebenfalls Hochschulstudiengänge an. Seit September 2013/2014 bietet das Echternacher Lyzeum (Lycée classique d'Echternach, LCE) die erste Vorbereitungsklasse für die Aufnahme an französischen Hochschulen für Handel und Betriebswirtschaft („grandes écoles“) an.

Höheres Fachdiplom (BTS)

Fünf technische Sekundarschulen bieten etwa 15 BTS-Studiengänge in verschiedenen Bereichen an: Trickfilmanimation, verwaltungstechnische und kaufmännische Ausbildung, angewandte Kunst, Berufe im Gesundheitswesen, Telekommunikation, Industrie und Dienstleistungen ...

Diese Ausbildungen dauern 2 Jahre und werden mit dem Höheren Fachdiplom (brevet de technicien supérieur, BTS) abgeschlossen. Die Ziele sind die Erlangung beruflicher Qualifikationen auf Hochschulniveau in einem bestimmten Fachgebiet und die Vorbereitung auf den Eintritt in den Arbeitsmarkt. Gegebenenfalls können die Studenten ihr Studium auf Bachelor-Niveau fortsetzen.

Vorbereitungsklassen für die Aufnahme an französischen Hochschulen

Seit September 2013/2014 bietet das Echternacher Lyzeum (Lycée classique d'Echternach, LCE) die erste Vorbereitungsklasse für die Aufnahme an französischen Hochschulen für Handel und Betriebswirtschaft („grandes écoles“) an.

Die Vorbereitungsklassen sind Teil des Hochschulwesens, werden aber in einer Sekundarschule abgehalten. Die Kandidatenauswahl erfolgt nach dem Abitur auf Basis der eingereichten Unterlagen sowie auf Empfehlung. Nach zwei Jahren Unterricht können die Teilnehmer die Aufnahmeprüfungen an namhaften französischen Elitehochschulen (z. B. HEC, ESSEC) ablegen.

Ein Studienzyklus entspricht 120 ECTS-Punkten (European Credit Transfer System).

In Luxemburg ist ein gemischter Studiengang (Naturwissenschaften, Wirtschaft, Handel) vorgesehen. Die Teilnahme an der Vorbereitungsklasse ermöglicht dem Studierenden in bestimmten Fächern einen direkten Einstieg in das 3. Studienjahr einer Universität (Bachelor).

Luxembourg School of Business a.s.b.l.

Luxembourg School of Business a.s.b.l. ist eine private Management-Hochschule mit Sitz in Luxemburg, die sowohl MBA-Programme im Vollzeit-Format anbietet wie auch im "Weekend-MBA-Format" für Berufstätige. Interessierte Bewerber müssen mindestens zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen bevor sie in das Programm aufgenommen werden. Weitere Informationen finden Sie auf: www.luxsb.lu.

BBI School for International Hospitality and Tourism Management

Diese Privatschule mit Sitz in Wiltz im Ösling bietet nach dem Abitur eine 3-jährige höhere Ausbildung im Hotelfachgewerbe. Mehr dazu: www.bbi-edu.eu/
  • Letzte Änderung dieser Seite am 09-06-2016