Anerkennung von Zeugnissen und Diplomen

	
Vorgehensweise zur Anerkennung von Zeugnissen und Diplomen in Luxemburg - © Thinkstock / Getty Images / DenisIsmagilov

Sie leben seit kurzem in Luxemburg und möchten die Anerkennung Ihrer Studien und/oder Diplome beantragen?

Damit Sie bestimmte Funktionen und Berufe ausüben können, kann es erforderlich sein, Ihren im Ausland erworbenen Hochschulabschluss in Luxemburg amtlich anerkennen oder registrieren zu lassen.

In Luxemburg sind ausländische Zeugnisse und Diplome nicht von vornherein anerkannt. Die Anerkennung der Gleichwertigkeit muss durch den Inhaber beantragt werden. Diese Anerkennung unterliegt bestimmten Bedingungen.

Wissen und Know-how, das beruflich sowie bei Ausbildungen, Praktika oder ehrenamtlichen Tätigkeiten in bestimmten Bereichen erworben wurde, kann außerdem einer qualifizierenden Anerkennung von erworbenen Kompetenzen (Validation des acquis de l'expérience, VAE) unterzogen werden.

A) Ihre schulische Ausbildung fortsetzen

Falls Sie Ihre schulische Ausbildung in Luxemburg fortsetzen möchten, können Sie die Anerkennung ihres Bildungsstandes beantragen. Hierfür zuständig ist die Abteilung für Diplomanerkennung (Service de la reconnaissance des diplômes) des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend (Ministère de l'Education nationale, de l'Enfance et de la Jeunesse).

Informieren Sie sich über den Vorgang:

B) Ihr Abschlusszeugnis anerkennen lassen (Abitur / Reifeprüfung)

Die Abteilung für Diplomanerkennung (Service de la reconnaissance des diplômes) des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend (Ministère de l'Education nationale, de l'Enfance et de la Jeunesse) ist auch für die Anerkennung von Zeugnissen und Diplomen des Sekundarunterrichts (allgemein, technisch und berufsbildend) zuständig.

Informieren Sie sich über den Vorgang:

C) Zugang zu bestimmten Berufen erlangen

Eine Anerkennung der Gleichwertigkeit von Bildungsstufen, Diplomen und beruflichen Qualifikationen, die im Ausland erworben wurden, ist erforderlich für den Zugang zu bestimmten Berufen (freie, kaufmännische und handwerkliche Berufe / Gesundheitsberufe / sozialpädagogische Berufe).

Die Liste der geregelten Berufe wird durch das abgeänderte Gesetz vom 19. Juni 2009 festgelegt.

Informieren Sie sich über den Vorgang:

D) Ihren Hochschulabschluss anerkennen lassen

Die formale Anerkennung von im Ausland erworbenen Hochschulabschlüssen erfolgt entweder durch Eintragung ins Diplom- und Titelregister (registre des titres d’enseignement supérieur) oder durch amtliche Anerkennung (homologation).

Eintragung ins Diplom- und Titelregister

Die Eintragung ins Diplom- und Titelregister verleiht das Recht, einen höheren Bildungstitel öffentlich zu führen und dient als Beleg für die Dauer des Studiums sowie den Wert des Diploms.

Informieren Sie sich über den Vorgang:

Amtliche Anerkennung

Die Anerkennung von Hochschulabschlüssen ist erforderlich, um an den Ergänzungskursen in luxemburgischem Recht teilzunehmen und Zugang zu bestimmten Laufbahnen der Justiz zu bekommen.

Informieren Sie sich über den Verwaltungsvorgang

E) Qualifizierende Anerkennung von erworbenen Kompetenzen (VAE)

Die qualifizierende Anerkennung von erworbenen Kompetenzen (validation des acquis de l'expérience, VAE) ermöglicht die Bewertung und Anerkennung einer breiten Vielfalt von Kompetenzen, die im Lauf des Lebens in unterschiedlichen Lebensbereichen (Schule, Arbeit, Freizeit) erworben wurden. Dies ermöglicht den Zugang zu Ausbildungen, die Verkürzung der Ausbildungslaufbahn sowie den Erwerb von Zeugnissen, Diplomen und Titeln.

Informieren Sie sich über den Vorgang:

  • Letzte Änderung dieser Seite am 04-07-2018