Digitale Wirtschaft

Luxemburg, ein Pionier des elektronischen Handels

Luxemburg ist der bevorzugte Standort für Unternehmen aus dem Bereich der neuen Technologien und des elektronischen Geschäftsverkehrs, wie etwa Amazon.com, eBay, iTunes, Skype, Vodafone und PayPal.

Auch das 1985 im Großherzogtum gegründete Unternehmen SES, mit seinem Bestand von etwa 50 Satelliten der größte internationale Anbieter von Telekommunikations- und Rundfunkdiensten überhaupt, ist in Luxemburg ansässig. Es ist eine Kombination aus mehreren Faktoren, die Luxemburg für diese Unternehmen attraktiv macht.

Die wesentlichen IKT-Aktivitäten in Luxemburg

  • Verbreitung von digitalen Inhalten: Musik, Videos, Spiele
  • Archivierung und Verwaltung digitaler Daten
  • Online-Verkaufsplattformen
  • Kommunikationsdienste
  • Cloud-Dienste
  • Elektronische Zahlungssysteme
  • Unterstützungsdienste
  • Geistiges Eigentum

Im Jahr 2014 hat die Regierung die Initiative "Digital Lëtzebuerg" ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die digitale Wirtschaft noch stärker zu unterstützen, Anstrengungen im Bereich des E-Government zu fördern und den Aufbau digitaler Kompetenzen zu verstärken.

Im Aprl 2015 hat Luxemburg im Global Information Technology Report des World Economic Forum den weltweit 9. Platz belegt.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 08-01-2016