Kultur

Das kulturelle Leben in Luxemburg zeichnet sich durch seine Weltoffenheit, die Anzahl der kulturellen Infrastrukturen, außergewöhnliche natürliche Kulissen, Mehrsprachigkeit in allen Bereichen und durch seine Feste und Traditionen aus. Daraus ergibt sich eine erstaunliche Vielfältigkeit in Bezug auf das literarische, künstleriche, architektonische und musikalische Schaffen.

Opern-, Tanz- oder Theateraufführungen u. a. im Rahmen des Luxembourg Festival oder des Wiltzer Festivals, Klassikabende in der Philharmonie Luxembourg und anlässlich des Internationalen Festivals von Echternach, Rock-, Pop- oder Indiekonzerte in der Rockhal oder bei den Open Air Festivals, zeitgenössische Kunst im MUDAM um nur einige zu nennen: das Großherzogtum bietet das ganze Jahr über eine Vielfalt von bedeutenden kulturellen Events in modernen kulturellen Einrichtungen.

Zudem bieten neben den luxemburgischen Künstlern die größten Kompanien aus Europa und der Welt dem Publikum ein Repertoire mit einer Vielfalt und einer Qualität, das den großen europäischen Hauptstädten würdig ist, meistens in der Originalfassung.

Und im Kino schätzen die Besucher die Originalversionen der gezeigten Filme.

Die luxemburgische Szene hat sich im Laufe der Zeit durch zahlreiche kulturelle Einflüsse aus dem Ausland bereichert, ohne jedoch ihre Originalität zu verlieren. Ein kulturelles Angebot passend zur multikulturellen Gesellschaft im Großherzogtum und zur Vorliebe seiner Einwohner für qualitativ hochwertige Kulturveranstaltungen.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 27-04-2015