Transport und Mobilität

Flugzeug

Der internationale Flughafen Luxemburg-Findel liegt 8 km nordöstlich von Luxemburg-Stadt (www.lux-airport.lu).

Bahn

Der TGV verbindet Luxemburg mit Paris in 2 Stunden 5 Minuten und mit Straßburg in 90 Minuten. Somit ist die Hauptstadt mit vielen europäischen Großstädten verbunden.

Luxemburg besitzt ein dichtes Bahnnetz mit Verbindungen nach ganz Europa (www.cfl.lu).

Auto

Kfz-Kennzeichen: L

Die Straßenverkehrsordnung auf der Website der Verkehrsabteilung (auf Französisch)

Ein dichtes und kostenloses Autobahnnetz

Autobahnnetz:

  • Luxemburg liegt an der internationalen Verkehrsachse E25 / E44
  • Autobahn A1 – 220 Kilometer bis nach Köln
  • Autobahn A3 – 374 Kilometer bis Paris
  • Autobahn A4 – Verbindung zwischen Luxemburg und Esch/Alzette
  • Autobahn A6 – 229 Kilometer bis Brüssel
  • Autobahn A7 ("Nordstraße") - Verbindung zwischen Ettelbrück und Luxemburg
  • Autobahn A31 – 225 km bis Straßburg

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Der öffentliche Personennahverkehr über Land: Bahn- und Busnetzwerk, so wie ein Angebot an Sonderfahrten nachts oder bei verschiedenen Ereignissen (Informationen unter www.mobiliteit.lu)

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) in Luxemburg-Stadt: Bahn- und Busnetzwerk (City Night Bus, kostenloser City Shopping Bus, Call a Bus oder Bus auf Anfrage, Sightseeing Bus); Park & ​​Ride-System (www.avl.lu)

Straßenbahn: Das Projekt einer Straßenbahn befindet sich derzeit in der Umsetzung. 2020/21 soll sie den Betrieb aufnehmen. Eine Linie soll von Cloche d'Or (südlich von Luxemburg-Stadt) über das Stadtzentrum und Kirchberg zum internationalen Flughafen Findel (8 km nordöstlich von Luxemburg-Stadt) führen (www.luxtram.lu)

mLive: Das nationale Projekt für Telematik im öffentlichen Personennahverkehr mLive trägt dazu bei, die Mobilität besser auf die eigenen Bedürfnisse abzustimmen. Auf Basis von Daten der verschiedenen Verkehrsträger, die zentral gesammelt und aufbereitet werden, sollen den Fahrgästen damit allgemeine und individuelle Informationen bereitgestellt werden, um geschäftliche und private Fahrten zu planen. So lässt sich die persönliche Mobilität bequem mit dem PC, Tablet oder Smartphone vorbereiten.

Sanfte Mobilität

Möglichkeiten für sanfte Mobilität innerhalb des Landes: Es gibt ein Radwegenetz von fast 900 km Länge, ein Netz von mehr als 500 markierten Wanderwegen mit einer Länge von 5.000 km, Fußgängerzonen in den meisten Ortschaften, ein Fahrradverleihsystem in Esch-sur-Alzette (Vël'OK) und in der Stadt Luxemburg. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website der Mobilitätszentrale.

Sanfte Mobilität in Luxemburg-Stadt vel'oh!, Fahrradverleih, Radwegenetz, Fußgängerzonen. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Luxemburg.

Alternativen zu öffentlichen Verkehrsmitteln

Taxis: Es gibt spezifische Standplätze für Taxis, aber Taxis können auch außerhalb dieser Plätze Passagiere mitnehmen, wenn diese ein Signal geben und der nächste Standplatz mehr als 50 m entfernt ist. In Luxemburg gilt Tariffreiheit für Taxi-Unternehmen, aber Taxis müssen die jeweiligen Gebühren gut sichtbar anbringen. Tarife sind verhandelbar.

Carsharing in Luxemburg-Stadt: in Luxemburg-Stadt gibt es ein Carsharing-System namens Carloh. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Luxemburg.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 30-01-2017