Luxemburg in der Welt

Der Moselort Schengen ist ein perfektes Beispiel für das vereinte Europa. In diesem Dorf, das am Dreiländereck Luxemburg-Frankreich-Deutschland liegt, wurden 1985 die bekannten Schengener Abkommen unterzeichnet.

© SIP, alle Rechte vorbehalten
Robert Schuman, einer der Gründerväter der Europäischen Union, erblickte 1886 in Luxemburg-Stadt, im Vorort Clausen, das Licht der Welt.

© SIP / Nicolas Bouvy, alle Rechte vorbehalten
Das Denkmal "Schengener Abkommen", gelegen an der Schengener Moselpromenade und bestehend aus drei Stahlsäulen, erinnert an die Unterzeichnung der Schengener Abkommen in den Jahren 1985.

© SIP, alle Rechte vorbehalten
Das 2010 eingeweihte Europäische Museum in Schengen widmet sich nicht nur der Geschichte der europäischen Grenzen, sondern beleuchtet auch den Werdegang der Schengener Abkommen.

© SIP, alle Rechte vorbehalten
Die 26 "Nationensäulen" in Schengen, die entlang der Mosel verlaufen und in unmittelbarer Nähe zum Europäischen Museum stehen, wurden zu Ehren jener europäischen Länder errichtet, die bis dato die Schengener Abkommen ratifiziert haben.

© SIP / Luc Deflorenne, alle Rechte vorbehalten
"Non-violence" von Frederik Reutersnärd – ein Geschenk Luxemburgs an die Vereinten Nationen 1988

© UNO
  • Letzte Änderung dieser Seite am 21-12-2017