Politisches System

Plenarsaal der Abgeordnetenkammer

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Die Abgeordnetenkammer, das Luxemburger Parlament

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Offizielles Portrait S. K. H. Großherzog Henri, in Militäruniform

© Cour grand-ducale / Lola Velasco, alle Rechte vorbehalten
S. K. H. Großherzog Henri bei der Aufnahme der Weihnachtsansprache

2009 SIP / Luc Deflorenne
Der großherzogliche Palast ist die Hauptstadtresidenz des Großherzogs und der Ort, wo er seine Funktionen als Staatschef ausübt.

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Ein Soldat hält Wache vor dem großherzoglichen Palast in Luxemburg-Stadt

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Eingangstor zum großherzoglichen Palast in Luxemburg-Stadt

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Innenansicht des großherzoglichen Palastes, ein architektonisches Juwel

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Offizielles Foto der Regierung des Großherzogtums Luxemburg

© 2016 SIP / Charles Caratini, alle Rechte vorbehalten
Regierungsrat

© 2016, Jean-Christophe Verhaegen / SIP
Familienfoto der Regierung Bettel-Schneider-Braz mit S. K. H. dem Erbgroßherzog

2013, Nicolas Bouvy / SIP
Vereidigung von Premierminister Xavier Bettel durch S. K. H. den Großherzog

© 2013, Nicolas Bouvy / SIP
Xavier Bettel, Premierminister, Staatsminister

© 2014, Zineb Ruppert/SIP, alle Rechte vorbehalten
Seit 1975, beherbergt das Hotel de Bourgogne das Staatsministerium und ist Regierungssitz.

© SIP, alle Rechte vorbehalten
Hôtel Saint-Maximin

SIP
Die Luxemburger Handelskammer ist eine öffentliche Einrichtung, die die Interessen aller Unternehmen Luxemburgs vereint, mit Ausnahme der Landwirtschaft und des Handwerks, die jeweils ihre eigene Berufskammer haben.

SIP
Die Handwerkskammer ist eine öffentliche Einrichtung, die die Interessen von mehr als 4.000 Handwerksbetrieben vertritt.

Christof Weber / SIP
Robert Schuman, einer der "Gründerväter Europas", wuchs in Luxemburg auf. Über den Robert-Schuman-Rundweg in Luxemburg-Stadt erfährt man mehr über sein Leben.

Christof Weber / SIP
Der Staatsrat liegt im Herzen der Altstadt Luxemburgs. Es ist eine unabhängige in der Verfssung verankerte Institution. Im luxemburgischen Einkammersystem übt der Staatsrat den ausgleichenden Einfluss einer zweiten gesetzgebenden Versammlung aus.

SIP

Christof Weber / SIP
Die Luxemburger Verfassung geht auf das Jahr 1848 zurück. Darin werden die verfassungsrechtliche Basis des Staates, die Garantie der Rechte und Freiheiten der Bürger sowie die Organisation der Staatsorgane beschrieben.

SIP
Der europäische Gerichtshof ist eine der EU-Institutionen die in Luxemburg ihren Sitz haben.

Christof Weber / SIP
Der Europäische Rechnungshof ist einer der europäischen Institutionen, die ihren Sitz in Luxemburg haben.

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Luxemburgische und europäische Fahnen an der Fassade des Rathauses der Stadt Luxemburg am Place Guillaume II.

© Christof Weber / SIP, alle Rechte vorbehalten
Das Hôtel Saint-Maximin wurde 1751 zur Zeit der österreichischen Herrschaft errichtet.

© SIP, alle Rechte vorbehalten
Robert Schuman, einer der "Gründerväter" der europäischen Union, wurde 1886 in Clausen, einem Vorort der Stadt Luxemburg, geboren. Es ist kein Zufall, dass sein Geburtshaus heute das Europäische Studien- und Forschungszentrum Robert Schuman (Centre d’études et de recherches européennes Robert Schuman) beherbergt.

© Editions Guy Binsfeld, alle Rechte vorbehalten
Das von der Abgeordnetenkammer endgültig verabschiedete Gesetz kann erst nach der Verkündung durch den Großherzog sowie nach seiner Veröffentlichung im Amtsblatt "Mémorial" in Kraft treten.

© SIP, alle Rechte vorbehalten
Die "Non Violence"-Skulptur von Carl Frederik Reuterswärd steht vor dem UN-Hauptquartier in New York. Sie ist ein Geschenk der Bevölkerung Luxemburgs und steht für Luxemburgs Engagement für den Frieden.

© ONU, alle Rechte vorbehalten
Seit dem 1. Januar 2000 sind die Gendarmerie und die Polizei in einem einzigen Corps der großherzoglichen Polizei vereint.

© Police grand-ducale
Die Porte de l'Europe mit ihren Zwillingstürmen und der Philharmonie Luxembourg.

Christof Weber / SIP
Das europäische Denkmal in Schengen erinnert an die Abkommen von Schengen, die am 14. Juni 1985 im luxemburgischen Winzerdorf unterzeichnet wurden. Schengen steht für grenzenlosen Personen- und Güterverkehr in der Europäischen Union.

© SIP, alle Rechte vorbehalten
  • Letzte Änderung dieser Seite am 05-05-2015