Führerschein

Wer in Luxemburg ein Fahrzeug fahren möchte, muss im Besitz eines Führerscheins sein, der der benutzten Fahrzeugkategorie entspricht. Der Punkteführerschein wurde 2002 in Luxemburg eingeführt. Im Januar 2013 kam dann der europäische Führerschein hinzu.

Die Führerscheinabteilung der Nationalen Gesellschaft für Kfz-Verkehr (Société nationale de circulation automobile, SNCA) kümmert sich um die Ausstellung der Führerschein, mit Ausnahme des Punkteführerscheins, Prozessangelegenheiten und medizinischen Fragen. Letztere werden von der Verkehrsabteilung behandelt.

Einen Führerschein beantragen

Wer in Luxemburg einen Führerschein beantragen möchte, muss folgende Bedingungen erfüllen:

  • 18 Jahre alt sein, für Führerscheinklasse B (17 Jahre bei begleitetem Fahren). Das Mindestalter für andere Führerscheinklassen ist auf den Internetseiten der Verkehrsabteilung (Département des transports, Seite nur auf französisch) zu finden;
  • sich in einer vom Transportministerium zugelassenen Fahrschule einschreiben und dort mindestens 12 Theoriestunden und 16 praktische Fahrstunden ablegen;
  • eine theoretische Führerscheinprüfung ablegen, organisiert von der Nationalen Gesellschaft für Kfz-Verkehr (SNCA);
  • eine praktische Prüfung ablegen.
Detaillierte Information zur Beantragung eines Führerscheins der Klasse B sind auf den Internetseiten der Verkehrsabteilung (Département des transports) zu finden.

Einen ausländischen Führerschein umschreiben oder eintragen lassen

  1. Falls Ihr Führerschein von einem EU- oder EWR-Mitgliedsstaat ausgestellt wurde, ist es empfehlenswert, ihn registrieren zu lassen, damit die luxemburgischen Behörden ihn im Fall von Verlust oder Diebstahl schneller ersetzen können.
  2. Falls Ihr Führerschein von einem Drittstaat ausgestellt wurde, müssen Sie ihn nach spätestens einem Jahr umschreiben lassen bzw. gegen einen luxemburgischen Führerschein eintauschen.
Verwaltungsvorgang: Details über die nötigen Prozeduren finden Sie auf dem Bürgerportal, auf der Seite "Einen ausländischen Führerschein umschreiben oder eintragen lassen".

Wenn der Führerschein gestohlen, verloren oder beschädigt wurde

Die luxemburgische Gesetzgebung untersagt das Autofahren ohne gültigen Führerschein.

Verwaltungsvorgang: einen gestohlenen, verlorenen oder beschädigten Führerschein ersetzen lassen, zu finden auf guichet.lu
  • Letzte Änderung dieser Seite am 27-04-2015