Steuern und Versicherungen

Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor (Pkw, Lieferwagen, Lkw…) unterliegen einer Steuer. Außerdem muss der Besitzer eines jeden Kraftfahrzeugs eine Haftpflichtversicherung abschließen.

Die obligatorische Haftpflichtversicherung

Im Fall von selbst verursachtem Sachschaden, Körperschaden oder Tod im Straßenverkehr ist der Besitzer eines Kraftfahrzeugs haftbar. Um die Finanzierbarkeit solcher Schäden zu garantieren, verpflichtet das luxemburgische Gesetz jeden Fahrzeugbesitzer, eine Haftpflichtversicherung bei einer zugelassenen Versicherungsgesellschaft abzuschließen.

Aber Vorsicht: diese Versicherung übernimmt nur Schäden, die Dritten zugefügt wurden.

Die Höhe der Versicherungsprämien wird von den Versicherungsgesellschaften festgelegt. Generell hat jeder der noch keinen Unfall verursacht hat, Anspruch auf eine Ermäßigung der Prämie (Bonus), während Personen, die einen Unfall verursacht haben, eine erhöhte Prämie zahlen müssen (Malus).

Alle anderen Fahrzeugversicherungen, wie die Beifahrerversicherung, die Fahrerversicherung, die Kaskoversicherung oder der Rechtsschutz sind nicht obligatorisch.

Die Kfz-Steuer

Alle in Luxemburg zugelassenen Kraftfahrzeuge (Pkw, Lieferwagen, Lkw usw.) unterliegen ausnahmslos einer Steuer.

Die Kraftfahrzeugsteuer beruht auf folgenden Kriterien:

  • dem Ausstoß an Kohlendioxid (CO2) bei Fahrzeugen, die nach dem 1. Januar 2001 in Luxemburg angemeldet wurden (die Höhe der Steuer hängt vom CO2-Ausstoß des Wagens ab);
  • oder dem Hubraum bei Fahrzeugen, die nach dem 1. Januar 2001 in Luxemburg angemeldet wurden.

Die Zoll- und Verbrauchsteuerverwaltung (Administration des douanes et accises) ist für die Einnahme der Kraftfahrzeugsteuer zuständig. Fahrzeugbesitzer werden per Post über die Höhe der zu zahlenden Kraftfahrzeugsteuer informiert. Die Zahlung ist vor der Zulassung des Kraftfahrzeugs fällig und wird mittels einer Steuervignette bestätigt. Diese Steuervignette ist mit den restlichen Papieren an Bord des Fahrzeugs aufzubewahren und bei einer etwaigen Verkehrskontrolle vorzuzeigen.

Weitere Informationen zum Thema Kraftfahrzeugsteuer sind auf der Internetseite der Verkehrsabteilung (Département des transports) zu finden.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 27-04-2015