Sich selbstständig machen

Sein eigener Chef werden ist ein verlockendes Abenteuer. Die Umsetzung eines Unternehmensgründungsvorhabens ist jedoch ein Prozess, der einer minutiösen Vorbereitung bedarf. In Luxemburg helfen Ihnen mehrere Einrichtungen dabei, sich selbstständig zu machen: das Unternehmensportal guichet.lu, die Handelskammer, die Handwerkskammer und Luxinnovation. 

Das Bürger- und Unternehmensportal guichet.lu

Das Unternehmensportal von guichet.lu liefert Ihnen alle wichtigen Informationen zur Unternehmensgründung und hilft Ihnen, die Verwaltungsvorgänge zu meistern.

In der Rubrik "Gründung" beschreibt das Unternehmensportal von guichet.lu die verschiedenen Schritte und Verwaltungsvorgänge die bei einer Unternehmensgründung anstehen. Alles in allem ist das Unternehmensportal von guichet.lu ein unverzichtbares Tool zur Unternehmensgründung. Hier werden Überlegungen, die jeder Unternehmensgründung vorangehen ausgeführt, und präzise Information zu folgenden Themenbereichen geliefert:

  • die Rechtsformen eines Unternehmens;
  • die Gründung und die Eintragung des Unternehmens;
  • Erstanmeldung bei den Steuerbehörden und der Sozialversicherung...

myStart

myStart ist eine gemeinsame Plattform der Regierung, der Handelskammer, der Handwerkskammer und ihrer Partner. Ziel von myStart ist es, Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens oder bei der Übernahme oder Förderung eines bestehenden Unternehmens zu begleiten.

myStart bietet Initiativen an, die Ihnen bei der Ausarbeitung Ihres Geschäftsplans behilflich sind und Sie bei der Ausführung der Verwaltungsvorgänge unterstützen, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Ihr Unternehmen.

Eine kaufmännische Tätigkeit starten oder ins Dienstleistungsgewerbe einsteigen.

Die Abteilung "Unternehmensgründung und -entwicklung" der Luxemburger Handelskammer fördert Unternehmensgründungen in Luxemburg über eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit sowie eine aktive Unterstützung. Die Handelskammer vertritt alle wirtschaftlichen Akteure mit Ausnahme der Handwerker und der Freiberufler, die entweder eigenständig arbeiten oder einer Genehmigung des Ministeriums für Wirtschaft bedürfen.

Die Abteilung "Espace entreprises" ist ein Beratungsbüro der Handelskammer (Chambre de commerce). Hier können Interessierte eine Vielzahl von Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel:

  • Beratung und Hilfeleistung im Bereich des Niederlassungsrechts und der Finanzierung;
  • Beratung und Unterstützung in Sachen Unternehmensübertragung;
  • Beratung in Sachen Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Wettbewerbsrecht, Handels-und Gesellschaftsrecht, sowie dem Steuerwesen.

Ein handwerkliches Unternehmen starten

Das Team "Contact Entreprise" der Handwerkskammer richtet sich an Unternehmer und Handwerker die vor kurzer oder längerer Zeit ein Unternehmen gegründet haben. Die Beratung und die Hilfestellung sind kostenlos, eine Mitgliedschaft bei der Handwerkskammer ist nicht erforderlich um in ihren Genuss zu gelangen.

Gründung eines innovativen Unternehmens

Luxinnovation, die luxemburgische Agentur zur Förderung von Innovation und Forschung, verfügt über eine einheitliche Anlaufstelle für die Gründung innovativer Unternehmen. Die Agentur informiert Unternehmensgründer in Sachen Finanzierung, Verwaltungsformalitäten, Unterbringung (Gründerzentren) und Partnersuche.

Weitere Informationen unter

Die S.à.r.l.-S (société à responsabilité limitée simplifiée - vereinfachte Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Sei Januar 2017 gibt es die Rechtsform der S.à.r.l.-S. Sie ermöglicht Unternehmensgründern, ihr Unternehmen in Luxemburg mit einem Kapital ab nur 1 € und bis zu 12.000 € zu gründen. Sie unterscheidet sich in mehreren Punkten von der klassischen S.à.r.l. und kann beispielsweise anhand einer privatschriftlichen Urkunde gegründet werden. Die vereinfachte Gesellschaft mit beschränkter Haftung unterscheidet sich auch vom Statut des Selbstständigen, was bisher die einzige Rechtsform war, für die ein Startkapital von weniger als 12.000 € in Frage kam, da das Vermögen des Unternehmens von demjenigen des Unternehmers getrennt wird.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 11-05-2017