Veranstaltungen und Volksfeste im Laufe des Jahres

Juli

Summer in the City

Alljährlich von Juni bis September organisiert das Luxemburg City Tourist Office die Festivalsaison "Summer in the City" auf dem Gebiet der Stadt Luxemburg.

Drei Monate lang erfüllen Open-Air-Konzerte, Musikfestivals, Straßenkunst-Events, Freilichtprojektionen, Märkte, Feste, Ausstellungen und Volksfeste die Stadt mit zusätzlichem Leben, sehr zur Freude von Einwohnern und Touristen.

De wichtigsten Veranstaltungen im Juli sind das World Festival MeYouZik, das "Rock um Knuedler" und die Blues'n Jazzrallye (siehe unten).

Word Festival MeYouZik

Das Luxembourg City Tourist Office veranstaltet zu Beginn des Monats Juli das Weltmusikfestival World MeYouZik.

Dieses kostenlos zugängliche, unter freiem Himmel stattfindende Musikfestival steht unter dem Zeichen der Begegnung zwischen den Kulturen, des Nebeneinanders und der Toleranz.

Damit trägt es einer in Luxemburg ganz alltäglichen Situation Rechnung: schließlich zählt allein die Hauptstadt 120 unterschiedliche Nationalitäten und 65 Prozent der Einwohner sind Nicht-Luxemburger.

Rock um Knuedler

Am Tag nach dem Festival MeYouZik findet jeweils "Rock um Knuedler" statt, ein kostenloses Open-Air-Rockfestival.

Etwa fünfzehn Gruppen buhlen auf drei Bühnen auf der Place Guillaume II (Knuedler), im Herzen der Hauptstadt, um die Aufmerksamkeit der Besucher.

Das seit 1990 stattfindende Festival "Rock um Knuedler" ist ein Pfeiler der luxemburgischen Rock- und Pop-Szene und zieht alljährlich etwa 15.000 Zuschauer an.

Blues'n Jazzrallye

Mitte Juli veranstaltet das Luxembourg City Tourist Office die Blues’n Jazzrallye.

Die Blues'n Jazzrallye, erstmals veranstaltet im Jahr 1995, als Luxemburg-Stadt "Europäische Kulturhauptstadt" war, bietet alljährlich etwa fünfzig kostenlose Konzerte, die auf etwa dreißig Freilichtbühnen sowie in mehreren Konzertsälen, Gaststätten und Restaurants stattfinden.

Von 19 Uhr bis nachts um 1 Uhr verwandeln sich die malerischen Straßen der Stadtviertel Grund und Clausen, am Fuß der Festungsanlagen, in eine einzige große Bühne unter freiem Himmel.

Im Laufe der Jahre wurde das Festival zu einem Ereignis, das in seiner Art einzigartig ist und alljährlich mehr als 25.000 Freunde der Musik und der guten Stimmung anlockt.

Festival de Wiltz (Wiltzer Festival)

Das Wiltzer Festival, ein europäisches, international anerkanntes Musik- und Theaterfestival unter freiem Himmel, dauert von Juni bis Juli.

Das Festival bietet seit 1953 Theater-, Tanz- und Opernaufführungen sowie Klassik- und Jazzkonzerte vor der Kulisse des Wiltzer Schlosses.

Seit seinen Anfängen konnte das Festival seinem Publikum einige der größten Künstler der Gegenwart präsentieren, etwa Dee Dee Bridgewater, Maurice Béjart, Chick Corea, Miles Davis, Duke Ellington, Ella Fitzgerald, David Garrett, Herbie Hancock und Mstislav Rostropovitch.

Festival international Echternach (Internationales Festival Echternach)

Seit 1975 schon findet jedes Jahr zwischen März und Dezember das Internationale Festival Echternach statt. Hierbei handelt es sich um ein international bekanntes Festival für Klassik und Jazzmusik.

Das Festival bietet großen, etablierten Künstlern ebenso eine Bühne wie vielversprechenden Talenten oder den Gewinnern heimischer und internationaler Wettbewerbe.

Das Programm des Festivals reicht von mittelalterlicher Musik über Weltmusik bis hin zu klassischer Musik und Jazz.

Es verwandelt alljährlich die kleine, mittelalterliche Stadt Echternach in eine Musikhochburg.

Festival "OMNI"

Im Monat Juli findet auch das Open-Air-Festival "OMNI" ("Objets musicaux non-identifiés" - "unbekannte Musikobjekte") statt.

Das OMNI-Festival weiß das Publikum mit Musik von Komponisten und Interpreten unterschiedlichster Herkunft zu begeistern.

Das Festival findet auf dem Vorplatz des Kultur- und Begegnungszentrums Neimënster – Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Neumünster (Centre culturel de rencontre Abbaye de Neumünster, CCRN) statt, im Herzen des Stadtviertels Grund und am Fuße der Felswand, in denen sich auch die Kasematten befinden.

Festival "Food For Your Senses"

Das 2007 gegründete Musikfestival "Food For Your Senses" begann einst als Underground-Festival. Heute zieht es alljährlich etwa 80 Gruppen aus den Bereichen Rock, Indie, Metal, Hip Hop und Elektro an. Auf dem Programm stehen aufstrebende Talente aus der heimischen und internationalen Szene. Das Open-Air-Festival dauert drei Tage und findet in Bissen, im Landeszentrum, statt.

Festival der Industriekultur und Innovation

Seit 2014 findet das Festival der Industriekultur und Innovation (Festival de la culture industrielle et de l'innovation) zwischen Mai und Juli statt, wobei nicht weniger als 25 Akteure aus Kultur und Wirtschaft aus der Region der Roten Erden unter der Schirmherrschaft der Stiftung "Bassin minier" mitwirken. Das Programm zeugt von einer beeindruckenden Vielfalt: Filme, Theater, Ausstellungen, Besichtigungen, Rundgänge finden im Wechsel mit Konferenzen, Diskussionsrunden und Workshops statt. Zentrales Thema bleibt das Arbeitermilieu und die luxemburgische Industriekultur im weitesten Sinne.

Mehr zu diesem Thema: www.fondationbassinminier.lu

World Balloon Trophy

Im Juli findet auch noch der World Balloon Trophy, eines internationalen Heißluftballon-Wettbewerbs, der seit 1996 vom "Cercle luxembourgeois de l'aérostation" (CLA - luxemburgischer Ballonfahrtverein) am Echternacher See ausgerichtet wird.

5 Tage lang können die Besucher bei freiem Eintritt ein fantastisches Heißluftballon-Schauspiel über dem Echternacher See bestaunen.

Höhepunkt ist "Night Glow", ein Ton- und Lichtschauspiel mit einem Feuerwerk als krönenden Abschluss.

Nuit des merveilles (Nacht der Wunder)

Seit 2010 veranstaltet die Gemeinde Bettembourg alljährlich Anfang Juli die "Nuit des merveilles".

Das Programm der Nuit des merveilles (Nacht der Wunder) besteht aus Spektakel und Straßenanimationen:  Musiker, Tänzer, Seiltänzer, Artisten, Stelzenläufer, Marionettenspieler, Mimen, Clowns und noch viele andere.

Tauchen Sie einen Abend lang in eine unglaubliche Welt ein.

"Blues Express"-Festival

Das "Blues Express"-Festival, das Mitte Juli von der Stadt Differdingen in Lasauvage und Fond-de-Gras veranstaltet wird, bietet die Gelegenheit, inmitten der idyllischen Umgebung des Fond-de-Gras mehr als vierzig Bluesgruppen auf gut zehn Bühnen zu entdecken. Der Eintritt ist frei.

Festival international de la bande dessinée (Internationales Comic-Festival)

Mitte Juli lädt die Gemeinde Contern während eines Wochenendes zu seinem internationalen Comic-Festival ein.

Das seit 1994 stattfindende Festival bietet etwa hundert Verkaufsstände mit neuen und gebrauchten Comics, Originalzeichnungen, Plakaten, Figuren und allen möglichen Objekten aus der Comicwelt.

An beiden Tagen können Comicfans außerdem zahlreiche heimische und internationale Autoren treffen und ein Album mit persönlicher Widmung mit nach Hause nehmen.

Auf dem Festival wird ebenfalls ein umfangreiches Animationsprogamm angeboten: Ausstellungen, Konzerte, Straßenspektakel und Unterhaltung für Kinder.

Architekturfestival

Während 4 Wochen im Juni und Juli organisiert das Luxembourg Center for Architecture (LUCA) ein jährlich stattfindendes Architekturfestival, welches jedes Jahr unter einem bestimmten Thema steht. Entdecken Sie Konferenzen, Debatten, Führungen, Workshops, Tage der offenen Türen, etc. rund um das Thema Architektur. Mehr zu diesem Thema: www.luca.lu

  • Letzte Änderung dieser Seite am 30-06-2017