Shopping

Ausgedehnte, freundliche und sichere Fußgängerzonen, herrliche Boutiquen, große, moderne und einladende Einkaufszentren, kulinarische Märkte? In Luxemburg können Sie sich in aller Ruhe und völlig entspannt den Freuden des Shoppings hingeben.

Die besten Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Luxemburg-Stadt, Esch/Alzette, Ettelbrück, Diekirch und Echternach.

Zahlreiche Großmärkte und Shopping-Center befinden sich in unmittelbarer Umgebung von Städten und Ortschaften. Einen Überblick über Ladenpassagen und Einkaufszentren in Luxemburg erhalten Sie auf dem Tourismusportal.

Kulinarische Märkte verführen zum Entdecken einheimischer Erzeugnisse wie Wein, Branntwein, Schaumwein, Räucherwaren oder Honig. Weitere Auskünfte zu den Märkten finden Sie auf unserer "Märkte"-Seite.

Der Blog "Good Idea" ist der Branchenführer 2.0 wenn es um angesagte Shopping-Ideen geht. Er verfügt über eine Datenbank mit Suchmaschine und verschafft einen Überblick über die Shopping-Möglichkeiten im Großherzogtum Luxemburg.

Zahlungsmittel

Luxemburg gehört zur Eurozone, einem gemeinschaftlichen Währungsgebiet mehrerer EU-Mitgliedsstaaten, die den Euro (€) als einheitliches Zahlungsmittel eingeführt haben. Die Währung Luxemburgs ist demnach der Euro, hierzulande im Umlauf seit dem 1. Januar 2002.

Ein Euro (EUR - €) entspricht hundert Cent.

Im Umlauf befinden sich:

  • Münzen im Wert von jeweils einem, zwei, fünf, zehn sowie fünfzig Cent;
  • Münzen im Wert von einem bzw. zwei Euro;
  • Geldscheine im Wert von jeweils 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro.

Öffnungszeiten der Banken

Die Banken haben an Werktagen (montags bis freitags) in der Regel zwischen 9 und 12 Uhr bzw. zwischen 14 und 16.30 Uhr geöffnet. Einige Filialen haben darüber hinaus auch an Samstagvormittagen bzw. während der Mittagszeit geöffnet.

An den zahlreich vorhandenen Geldscheinautomaten kann rund um die Uhr Bargeld abgehoben werden.

Fast alle Hotels, Restaurants und Geschäfte in Luxemburg akzeptieren die Zahlung per Kreditkarte.

Die Bankfeiertage können auf der Internetseite der Luxemburger Bankenvereinigung (Association des banques et banquiers Luxembourg, ABBL) eingesehen werden.

Ladenöffnungszeiten

Läden und Geschäfte haben in der Regel montags zwischen 14 und 18 Uhr sowie dienstags bis samstags zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet.

Manche Läden haben darüber hinaus samstags, sowie an Vorabenden von Feiertagen bis 20 Uhr geöffnet.

Groß- und Supermärkte sind allgemein montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr bzw. an Samstagen bis 18 Uhr geöffnet.

Die Läden in Luxemburg-Stadt haben jeden ersten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

In manchen Städten, wie in Luxemburg-Stad, sind die Läden an manchen Sonntagen im Jahr geöffnet, besonders gegen Jahresende, um es den Kunden zu ermöglichen, die Wiehnachtseinkäufe zu tätigen.

Gesetzliche Feiertage, sonntägliche Öffnungszeiten, "braderie"...

De Blog goodidea.lu und die Internetseite des Luxemburger Handelsverbands (CLC) informieren über:
  • sonntägliche Öffnungszeiten,
  • Messen und Jahrmärkte,
  • wöchentlich und monatlich stattfindende Märkte,
  • Sommer- und Winterschlussverkauf sowie die "Braderies" (Straßensonderverkauf zu Schleuderpreisen),
  • Mutter- und Vatertag.
  • Letzte Änderung dieser Seite am 28-04-2015