Ardennen

Die Ardennen, die von den Luxemburgern als Éisleck und von den Deutschen als Ösling bezeichnet werden, befinden sich im Norden des Landes und nehmen ein Drittel der Oberfläche Luxemburgs bzw. die Hälfte der Waldfläche ein.

Ein Land mit herrlicher Landschaft...

Das Ösling ist eine üppig bewachsene Gegend mit herrlichen Landschaften, in denen Hochebenen sich mit bewaldeten, steil abfallenden Tälern und den rauschenden Gewässern der Flüsse abwechseln.

Die im Herzen der Ardennen gelegenen Naturparks Our und Obersauer locken Naturliebhaber an und bieten vielfältige Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten (Baden, Wassersport, Spazier- und Reitausflüge, Mountainbiking,...). Der Obersauer Stausee ist übrigens die größte Wasserfläche des Großherzogtums. Für Radfahrer gibt es etwa fünfzehn Mountainbike-Pisten von 300 Kilometern Gesamtlänge, die sorgfältig ausgeschildert sind und die gesamte Region durchqueren.

...und märchenhaften Schlössern

Die Gegend kennzeichnet sich nicht nur durch ihre weitgehend unberührte Natur, sondern auch durch die kleinen Dörfer mit ihren altehrwürdigen Bauernhöfen und durch die malerischen Städte mit ihren beeindruckenden Schlössern. Stellenweise kann man zwar nur noch Ruinen vorfinden, doch meist stößt der Besucher auf prächtige, zum Teil erhaltene oder vollständig wiederhergestellte Feudalbauwerke.

Unter diesen hebt sich besonders das wieder in altem Glanz erstrahlende Viandener Schloss hervor, das zu den historischen Vorzeigeobjekten des Landes gehört. Die Burg Bourscheid - ebenfalls zum Teil restauriert und eine echte Bereicherung für das hiesige mittelalterliche Erbe - wird abends hell erleuchtet und ragt majestätisch über das Sauertal hinaus.

Das Schloss Clerf beherbergt die berühmte Fotoausstellung "The Family of Man" des luxemburgischstämmigen US-Fotografen Edward Steichen. Hierbei handelt es sich um eine der umfangreichsten permanenten Fotoausstellungen Europas, die inzwischen auch Teil des Registers "Memory of the World" (Gedächtnis der Menschheit) der UNESCO geworden ist.

Ein reichhaltiges Kulturangebot

  • Freunde der Musik und des Theaters sollten sich das Wiltzer Festival nicht entgehen lassen, das alljährlich im Juli auf dem Gelände des Wiltzer Schlosses stattfindet.

  • Die belebte Geschäftsstadt Ettelbrück lockt mit einem äußerst abwechslungsreichen Programm aus Theater-und Kulturveranstaltungen im Kulturzentrum Centre des arts pluriels in Ettelbrück (CAPe).

  • Bedeutende Volksfeste sind das Wiltzer "Gënzefest" (Ginsterfest) an Pfingstmontag, der Diekircher Fastnachtsumzug an Karnevalssonntag, der Viandener "Nëssmoort" (Nussmarkt) oder die Fatima-Pilgerfahrt der portugiesischstämmigen Bevölkerung.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 14-09-2017