Kinderbetreuung

Die Aufnahme von Kleinkindern in einem Kindergarten dient nicht mehr ausschließlich dem Zweck, Eltern zu ermöglichen, Familienleben und professionelles Leben besser zu vereinbaren. Familien, die ihr Kind einem nicht formalen Bildungsdienst anvertrauen, sind berechtigt eine Qualitätsüberwachung zu erwarten, die den Bedürfnissen des Kindes entspricht und ihm vielfältige Erfahrungen und Lernmöglichkeiten erlaubt, die seine Entwicklung und soziale Integration fördert.

Um eine qualitativ hochwertige Betreuung für alle Kinder zu gewährleisten wurde ab September 2016 ein pädagogisches Qualitätsystem für September 2016 eingerichtet.

 

Ein Qualitätsrahmen für alle Kinder

 

Um Kinder in ihrer Sprachentwicklung zu unterstützen und sie auf den Kontext der luxemburgischen Gesellschaft und Schule vorzubereiten wurde im September 2017 ein mehrsprachiges Bildungsprogramm für Kinder von 1 bis 4 Jahren wird in eingeführt.

Die Zahl der Kinder in Kindergärten ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Auch die Erwartungen an die Qualität der Rezeption in diesen Strukturen sind gestiegen. Die Entwicklung der Qualität von Bildungs- und Rezeptionsstrukturen, also auch Kindergärten, ist eine der Leitinitiativen des Regierungsprogramms.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 20-11-2017