Schlüsseldaten

Mehr als 67%der Einwohner Luxemburgs sind Wohnungseigentümer. So lauten die Ergebnisse einer von der Banque Centrale de Luxembourg (BCL) und dem LISER (Luxembourg Institute of Socio-Economic Research) im Mai 2017 2014 veröffentlichten Studie.

Ein weiteres besonderes Merkmal des Luxemburger Immobilienmarkts: Laut Volkszählung vom 1. Februar 2011 bilden Einfamilienhäuser einen Anteil von nicht weniger als 83,5%der 130.091 landesweit bestehenden Immobilien.

Der durchschnittliche Wert des Bruttovermögens für Luxemburg wird zum Ende des Jahres 2014 auf rund 733,3 Tausende Euro geschätzt.

Die nächste Studie wird im Laufe 2018 veröffentlicht.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 24-11-2017