Beratende und unterstützende Organisationen für Nicht-Luxemburger

Folgende Behörden und Vereinigungen kümmern sich um die Rechte von Immigranten:

  • das luxemburgische Amt für Aufnahme und Integration (Office luxembourgeois de l'accueil et de l'intégration, OLAI), das dem Familienministerium untersteht, hat den Auftrag die luxemburgische Integrationspolitik umzusetzen (auf Französisch und Englisch).
  • Die Maison des associations a.s.b.l. (Vereinshaus VoG) hat zum Ziel, die Vereinsbewegung zu stärken, die interkulturellen Projekte bestehender Vereine zu unterstützen, sowie den sozialen Zusammenhalt zu fördern (auf Französisch).
  • Die ASTI – Verband zur Unterstützung von Arbeitsmigranten (Association de soutien aux travailleurs immigrés, ASTI) ist eine Nichtregierungsorganisation die für Gleichberechtigung kämpft. Die ASTI bietet vor allem Beratung bei Problemen in Sachen Arbeitsgenehmigung, Aufenthaltsberechtigung, Visum, usw (auf Französisch).
  • Der CLAE, Verbindungsausschuss der Ausländerorganisationen, ist eine Plattform für Ausländerorganisationen in Luxemburg, die sich für die Gleichberechtigung aller Bewohner des Landes einsetzt. Das CLAE organisiert unter anderem interkulturelle Aktivitäten, Informationsveranstaltungen und andere Aktionen hinsichtlich sozialer und kultureller Vermittlung (auf Französisch).
  • Luxembourg Accueil Information, ist eine Vereinigung die sich für die Integration von Nicht-Luxemburgern mittels kultureller, künstlerischer und sportlicher Aktivitäten einsetzt (auf Französisch und Englisch).
  • Letzte Änderung dieser Seite am 27-04-2015