Telefon und Internet

Einige Anbieter bieten Gesamtpakete mit Festnetz-, Internet- und Fernsehanschluss sowie Mobilfunk an.

Festnetz

In Luxemburg hat der Kunde die Wahl zwischen einer analogen Leitung, einem ISDN-Anschluss und, seit 2011, einem DSL-Anschluss mit Telefon.

Listen der einzelnen Festnetzanbieter sind auf der Internetseite des luxemburgischen Regulierungsinstituts (Institut luxembourgeois de régulation, ILR) zu finden (unter „Communications électroniques”/„Registre public”, auf Französisch) oder auf editus.lu in der Rubrik „Telefonnetzbetreiber”.

Mobilfunk

Es gibt vier Mobilfunknetze in Luxemburg:

  1. das von Post Luxembourg betriebene Mobilfunknetz (zuvor LuxGSM)
  2. das von Tango S.A. betriebene Mobilfunknetz
  3. das von Orange S.A. betriebene Mobilfunknetz
  4. das von der Joint Venture zwischen Join Wireless und Post Luxembourg betriebene Mobilfunknetz Join Experience.

Das Unternehmen Luxembourg Online bietet als virtueller Anbieter ebenfalls Mobilfunkdienstleistungen an.

Die 9-stelligen Luxemburger Mobilfunknummern beginnen mit den Vorwahlen 621, 691 oder 661.

Listen der einzelnen Mobilfunkanbieter sind auf der Internetseite des luxemburgischen Regulierungsinstituts zu finden (unter „Communications électroniques”/„Registre public”, auf Französisch) oder auf editus.lu in der Rubrik „Telekommunikation”.

Internet

Das Großherzogtum Luxemburg zeichnet sich durch seine hochwertigen digitalen Kommunikationsinfrastrukturen aus und besitzt zudem eine herausragende Konnektivität.

Eine Internetverbindung kann über eine analoge Leitung mithilfe eines einfachen Modems hergestellt werden, allerdings mit eingeschränkter Geschwindigkeit. Eine DSL-Verbindung ist dem also vorzuziehen, da man so gleichzeitig im Internet surfen und telefonieren kann.

Falls Sie im ganzen Haus auf das Internet zugreifen möchten, sollten Sie sich für einen WLAN-Anschluss entscheiden. Viele Städte, wie z. B. Luxemburg und Esch an der Alzette, haben mit HotCity jeweils ein WLAN-Netz installiert, auf das alle Bewohner und Gäste zugreifen können. HotCity bietet nicht nur Zugang zum Internet, sondern auch zu spezifischen Webdiensten der Gemeinden.

Listen der einzelnen Anbieter sind auf der Internetseite des luxemburgischen Regulierungsinstituts zu finden (unter „Communications électroniques”/„Registre public”, auf Französisch) oder auf editus.lu in der Rubrik „Internet”.

  • Letzte Änderung dieser Seite am 27-04-2015